Vakuumsauger altern mit der Zeit und verlieren an Tragfähigkeit. Füllstoffe wandern an die Ober­fläche, andere Stoffe von Trennmittel und Beschichtungen gelangen in die Oberfläche und da­durch wird der Reibfaktor des Vakuumsaugers verändert. Die Folge ist eine Verringerung der Tragfähigkeit und damit die vermeintliche Sicherheit des Vakuumhebegerätes. Das ist unabhängig vom Hersteller des Vakuumsaugers.

Sie können es keinem Vakuumsauger ansehen, was er wirklich noch trägt. Ohne einen Be­lastungstest, ist eine Beurteilung eines Saugers auf seine Tragfähigkeit nicht möglich.

Wir, wie auch die Firma Wood´s aus den USA, empfehlen das Austauschen der Sauger alle zwei Jahre, außer der Belastungstest ergibt ein anderes Resultat. Und dann sollten auch alle Sauger ausgetauscht werden, damit das Vakuumhebegerät auch wieder seine ausgewiesene Tragfähig­keit hat.

Wie sich das beim Belastungstest bemerkbar macht, können Sie in den nachfolgenden Videos sehen.

Klicken Sie einfach auf den Link und das Video wird bei einem internet-fähigen PC geöffnet.

Warum müssen die Sauger bei Vakuumhebern getauscht werden?

  • Beispiel an einem Kappel Vakuumheber DSZ2/12V

 

Warum ist der Belastungstest bei der Wartung so wichtig?

  • Beispiel an einem Kappel Vakuumheber DSZ2/12V

 

Hier können Sie sich auch einzelne Tests mit Sauger unterschiedlichen Alters ansehen, vielleicht verstehen Sie dann, warum es so wichtig für Ihre und die Sicherheit Ihre Mitmenschen ist, die Sauger von Zeit zu Zeit zu erneuern.

Finden Sie auf YouTube:
Zugversuch mit einem neuen Sauger 388

Finden Sie auf YouTube:
Zugversuch mit einem Sauger 388, der 5 Jahre alt ist

Finden Sie auf YouTube:
Zugversuch mit einem Sauger 388, der 10 Jahre alt ist

Share on:

Leave a Reply

Your email address will not be published.